Corona – Laufende Informationen zum Schulbetrieb

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen


Wir sind keine Ärzte und können daher auch keinerlei medizinische Auskünfte geben! Sprechen Sie bei Unklarheiten bitte mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt. Nehmen Sie ggfs. auch Kontakt mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst auf.

Die nachfolgenden Informationen sind der Anlage – Übersicht Hygienekonzept des Elternbriefs von Kultusminister Prof. Dr. Piazolo vom 07.09.2020 entnommen. Weitere Informationen zum Thema Corona finden Sie in den FAQs auf der Internetseite des Kultusministeriums.



Bei welchen Krankheitsanzeichen muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben?

Bei akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen wie z. B.

  • Fieber
  • trockener Husten
  • Hals- oder Ohrenschmerzen
  • starke Bauchschmerzen
  • Erbrechen oder Durchfall

ist der Schulbesuch nicht erlaubt.

Falls Ihr Kind eine/n Arzt/Ärztin benötigt, so nehmen Sie bitte Kontakt auf. Ihr/e Arzt/Ärztin entscheidet, ob ein Covid-19-Test nötig ist und bespricht mit Ihnen das weitere Vorgehen bis zum erneuten Schulbesuch.

Ergänzung durch die Schule: Das RKI (Stand 23.06.2020) nennt auch noch zusätzlich explizit

  • Atemprobleme
  • Verlust Geschmacks-/Geruchssinn
  • Gliederschmerzen
  • Übelkeit

Natürlich darf ein Schulbesuch auch nicht erfolgen, wenn Kontakt zu einer infizierten Person bestand (und keine 14 Tage vergangen sind) oder eine sonstige Quarantänemaßnahme besteht.



Unter welchen Bedingungen ein Schulbesuch wieder möglich ist, hängt davon ab, wie hoch die Infektionszahlen vor Ort sind:

  • In Stufe 1 und Stufe 2 muss Ihr Kind nach überstandener Erkrankung mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sein; der fieberfreie Zeitraum soll 36 Stunden betragen.
  • In Stufe 3 ist zusätzlich ein negativer Covid-19-Tests oder ein ärztliches Attest erforderlich.


Darf mein Kind mit leichten Erkältungssymptomen (Schnupfen, gelegentlicher Husten) in die Schule gehen?

Dies richtet sich danach,

  • wie alt die Schülerin/der Schüler ist und (Anmerkung: Für den Besuch der Realschule gibt es keine Unterscheidungen hinsichtlich des Alters! Um Verwechslungen zu vermeiden werden die Regelungen für die Jahrgangsstufen 1-4 an dieser Stelle daher nicht aufgeführt)
  • wie hoch die Infektionszahlen vor Ort sind.

Für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 gilt:

  • An dem Tag, an dem die Symptome aufgetreten sind, ist der Schulbesuch nicht erlaubt.
  • In Stufe 1 und Stufe 2 ist der Schulbesuch erst wieder erlaubt, wenn nach mindestens 24 Stunden nach Auftreten der Symptome kein Fieber entwickelt wurde.
  • In Stufe 3 ist vor dem erneuten Schulbesuch zusätzlich ein negativer Covid-19-Test oder ein ärztliches Attest erforderlich.

UPDATE 20.09.2020:

Der 1. Elternbrief mit Informationen zum Schuljahr 2020/21 wurde per Schulmanager Online verteilt und steht zusätzlich im internen Bereich zur Verfügung.


UPDATE 11.09.2020:

Wir bitten um Verständnis, dass wir zum Schutz der Schülerinnen und Schüler ab dem kommenden Montag, den 14.09.2020, den Pausenhof wieder absperren. Eine Befahrung mit Kraftfahrzeugen ist dann nicht mehr möglich.

Der Elternbrief zur Sperrung des Pausenhof für Kraftfahrzeuge wurde per Schulmanager Online verteilt und steht zusätzlich im internen Bereich zur Verfügung.


UPDATE 10.09.2020:

Der Elternbrief von Kultusminister Prof. Dr. Piazolo zum Schuljahresbeginn wurde per ESIS verteilt und steht zusätzlich im internen Bereich zur Verfügung.


UPDATE 06.09.2020:

Der Elternbrief vor Schulstart wurde per ESIS verteilt und steht zusätzlich im internen Bereich zur Verfügung. Sollten Sie das Passwort zum internen Bereich nicht kennen, können Erziehungsberechtigte dieses im Sekretariat erfragen.

Die 5. Klassen werden am Dienstag, 08.09.2020, um 09:00 Uhr von den Klassenleitern in folgenden Bereichen empfangen:

  • 5a: große Turnhalle
  • 5b: kleine Turnhalle
  • 5c: Aula Anbau
  • 5d: Eingangsbereich Haupteingang

Die Schulleitung wird sich nacheinander kurz bei Ihnen vorstellen – wir bitte Sie daher um etwas Geduld. Bitte denken Sie an die verpflichtende Mund-Nase-Bedeckung für Schüler/-innen aber auch Eltern.


Schulbetrieb im Schuljahr 2020/21:

Die Planungen für das kommende Schuljahr laufen aktuell auf Hochtouren. Sobald wir weitere Informationen zum Schuljahresbeginn haben, werden wir Sie Ihnen an dieser Stelle bekanntgeben.

  • Bitte beachten Sie, dass auf dem gesamten Schulgelände eine Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte gilt (NACHTRAG: Die Maskenpflicht gilt natürlich auch für Externe Personen wie z. B. Eltern).
  • Aufgrund des Beschlusses des Schulgipfels in der Staatskanzlei gilt außerdem für die ersten beiden Wochen des neuen Schuljahres die Maskenpflicht auch während des Unterrichts.
  • Unterrichtsbeginn (Jgst. 6 – 10) ist am Dienstag, 08.09.2020, regulär um 08:15 Uhr. Der Unterricht endet am ersten Tag nach der 4. Stunde (11:30 Uhr).
  • Wie im vergangenen Jahr wird es wieder 6 Eingangs- und Pausenbereiche geben. Die genaue Zuordnung der jeweiligen Klassen geben wir noch per Aushang, E-Mail und im internen Bereich bekannt.
  • Die kommenden 5. Klassen werden um 09:00 Uhr von ihren Klassenleitern und der Schulleitung begrüßt. Die Begrüßung findet je nach Klasse in unterschiedlichen Bereichen statt. Diese geben wir noch per Aushang und zusätzlich auf der Internetseite bekannt.