Dieses Jahr im Juli fand zum ersten Mal das Projekt „Hallo Auto“ des ADAC an der Herzog-Tassilo-Realschule statt. Die Schulkinder erlebten und übten in praktischen Anwendungen, was die Formel “Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg” bedeutet. Ein speziell geschulter Moderator der ADAC Stiftung führte die Kinder mit viel Spaß und Spannung an dieses wichtige Thema heran. In Selbstversuchen stellten die Schüler*innen zudem fest, wie ablenkend Smartphone und Kopfhörer im täglichen Nachhauseweg und im Verkehr tatsächlich sind. Das Projektwurde von allen Beteiligten sehr positiv bewertet und soll auch im nächsten Schuljahr wieder durchgeführt werden.

Johannes Wirket und Bettina Fiehl