Unsere Tutoren für unsere Schulanfänger

In jedem Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe durch unsere Tutoren aus der 9. Jahrgangsstufe betreut. Diese helfen den neuen Realschülerinnen und Realschülern bei der Eingewöhnung an der Schule und unterstützen die jeweiligen Klassenlehrer bei der Stärkung der neuen Klassengemeinschaft durch gemeinsame Freizeitaktivitäten (wie zum Beispiel Spielenachmittage, Kinobesuche, Weihnachts-/Osterbasteln, Picknick, Übernachten im Schulhaus usw.). Die Treffen finden nach Absprache gegebenenfalls einmal im Monat statt.

Unsere Aufsichtstutoren

An der Herzog Tassilo Realschule werden die Lehrkräfte in den Pausen durch AUTs – Aufsichtstutoren unterstützt. An speziell angefertigten Ausweisen sind die AUTs für Schüler und Lehrkräfte klar zu erkennen.

35 Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufen wurden unter der Leitung von Frau Schmidt–Gruber und Frau Pfaller in einer mehrstündigen Ausbildung in ihr neues Arbeitsgebiet der Aufsichtstutoren eingeführt. Jeweils zwei Schüler sind an einem Tag in bestimmten Einsatzgebieten eingeteilt. Für Krankheitsfälle wurden zusätzliche Springer eingeteilt, welche die jeweilige fehlende Aufsicht ersetzt.

Die Aufgaben eines Aufsichtstutors in der Ausbildung wurden praxisnah anhand von Rollenspielen eingeübt, so dass ein Einsatz bei kleineren Streitfällen oder Problemfällen, wie beispielsweise nicht sachgerecht entsorgter Müll, sicher behandelt werden können. Für größere Streitfälle zwischen Schülern wurde auch die Zusammenarbeit mit den Streitschlichtern betont.

Seit November 2019 sind die AUTs nun im Einsatz und tragen somit positiv zum Schulklima bei.

Unsere Lerntutoren – Schüler helfen Schülern

Schon seit einigen Jahren bieten leistungsstarke Schüler der 8.- 10. Klassen freiwillig gegen eine kleine Entlohnung in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch, aber auch BwR, Französisch oder Physik am Nachmittag ihre Hilfe an, um leistungsschwächeren Schülerinnen und Schülern aus allen Jahrgangstufen ihre Lieblingsfächer etwas näher zu bringen.

Die Nachhilfe findet meist in Kleingruppen von 2-3 Schülerinnen und Schülern statt. Da wir auf die Freiwilligkeit der Lerntutoren angewiesen sind, können leider nicht immer alle Schüler entsprechend ihren Wünschen eingeteilt werden. Dies bitten wir zu berücksichtigen.